Logo33
PICT1641b1
Huette-60b2
PICT1631a2
Dorfskitag06 039b1
Dorfskitag06 009a1
Hammstr60-1a1
Spurg3a1
P2020259a
DSCN2486a P7220733a DSCN2515a

Unsere diesjährige Wanderausfahrt ging diesmal ins Sarganserland. Seitlich vom Pizol sollte die 5-Seentour gemacht werden, aber leider ließ uns Petrus vollkommen im Stich. Der Himmel war stark verhangen, die Berge im Nebel. So entschlossen wir uns zuerst die eigentlich für den 2. Tag vorgesehene Wanderung in den Flumserbergen zu machen.

Am Tanneboden auf 1.400 m begann unsere Tour noch bei Trockenheit, aber dann am Seebensee auf der Seebenalp (1.622 m) fing es an zu regnen und der Regen wurde immer konstanter dazu kam schöner, fetter Nebel. Dann oben auf dem Maschgenkamm, ein Bereich, wo es links und rechts steil abfällt, war nur Suppe. Es wurde eine richtig nasse Regentour mit nassen Klamotten und kalten Fingern. Von der schönen Aussicht zu den Kurfürsten oder zu dem in der Ferne liegenden Bregenzer Wald konnten wir nur träumen. Auf der Bergstation (2.020 m) – im Winter übrigens ein beliebtes Skigebiet - angekommen, wurden alle Händertrockner zum Trocknen unserer Kleider mißbraucht. Nun, dafür war dann der folgende Abend im weit abgelegenen Berghotel Sässliwiese (1.200 m), ein etwas alternativer aber trotzdem besonderer Ort der Regeneration, ein Volltreffer mit angenehmem Ambiente, gut gelaunten Wirtsleuten, bestem Fleischfondue, gutem Rotwein und anschließend einer Privatdisco mit Oldies aus der guten alten Zeit ein angemessenes Kontrastprogramm.

Der Morgen des 2. Tages zeigte immer noch verhangene Bergkuppen und so entschieden wir uns für die Via Mala in Graubünden. Dort nahmen wir von Thusis aus den Weg der Veia Traversina vorbei an der Burg Hohenfels über eine weitgeschwungene Hängebrücke runter zum Schluchteinstieg und zurück auf der Via Spluga zurück nach Thusis, diesmal bei herrlichem Sommerwetter. Dort gab es noch Kaffee und Kuchen. Beim gemeinsamen Abendessen bei Mario am Blumenplatz wurde nochmals bilanziert: eigentlich wollten wir ja das Pizol-Gebiet erforschen. Alle 13 Teilnehmer waren sich einig: es war ein guter Ausflug und für den Pizol gibt es bestimmt eine neue Gelegenheit.

P7220738a
DSCN3268a
DSCN3250a DSCN2508a
DSCN3245a
DSCN3281a

zurück